Mit dem Mathe.Forscher Forum 2019 starten wir offiziell in die Programmphase Mathe.Forscher 4.0! Zum Auftakt des Forums werden wir einen Ausblick auf die Schwerpunkte von Mathe.Forscher 4.0 geben: neu & bewährt, analog & digital – das schließt sich nicht aus, sondern soll sich ergänzen und Sie auf Ihrer Mathe.Forscher-Reise bis Ende 2020 begleiten.

Am 5. April werden wir Dr. Martin Bracke von der TU Kaiserslautern zu Gast haben mit einem Vortrag zu „Mathematisches Modellieren von der Grundschule bis zum Abitur – Forschen entlang der Bildungskette.“ Und am 6. April freuen wir uns auf den Freiburger Lehrer und Gewinner des Deutschen Lehrerpreises 2016, Dr. Patrick Bronner und seine Ideen zum Thema Digitalisierung: „Mathematik digital in Hochform bringen – Medienkonzept und Unterrichtsbeispiele“.

Zudem werden Sie wieder die Möglichkeit haben, in den Mathe.Forscher Workshop-Sessions interessante Impulse für sich persönlich und für Ihren Schulalltag mitzunehmen.

Wir freuen uns besonders über die externen Referenten, die wir für die Workshops gewinnen konnten. So wird Dr. Beat Wälti von der PH Bern in einem Workshop zur Leistungsbeurteilung an seinen Impulsvortrag von 2017 anknüpfen. Dr. Martin Kramer lädt Sie ein zu „Mathematik als Abenteuer“ und Dr. Martin Bracke wird – neben seinem Vortrag im Plenum – auch einen eigenen Workshop geben.

Wir freuen uns auf das Mathe.Forscher Forum 2019!