Die beiden Lehrerinnen Astrid Merkel (Kurfürst-Gymnasium, Heidelberg) und Anne Klein (Hannah- Arendt-Gymnasium, Haßloch) aus dem Verbund Rhein-Neckar, vertraten auf dem Bundeskongress des Vereins zur Förderung des mathematisch- naturwissenschaftlichen Unterrichts (MNU) in Aachen das Netzwerk der Mathe.Forscher. Sie präsentierten dabei in einem Workshop zwei ihrer bisher im Rahmen des Mathe.Forscher-Programms entwickelten Aktivitäten. Frau Merkel stelle dabei das Projekt „x-beliebig“ und Frau Klein die Mathe.Forscher Aktivität „Wo bitte ist die Mitte? vor.

Ganz nach Mathe.Forscher-Tradition beschränkte sich dabei die Rolle des Publikums nicht nur auf das Zuhören, sondern Mitmachen war angesagt! So legten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den verschiedensten Materialien (Streichhölzer, 2-Cent-Stücke, Bierdeckel u.v.a.) ihre eigenen Termstrukturen und diskutierten im Anschluss rege über Ihre Ergebnisse.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Mathe.Forscher Aktivität „Wo bitte ist die Mitte?“: Präsentation_Anne Klein_MNU Aachen

Hier finden Sie weitere Informationen zur Mathe.Forscher Aktivität „x-beliebig“: Präsentation_Astrid Merkel_MNU Aachen