Für Lehrerinnen und Lehrer, die das Fach Mathematik berufsbegleitend studieren wollen, gibt es an der Freien Universität Berlin (FU) eine dreijährige Weiterbildung. Dieses Angebot wird in Kooperation zwischen der Berliner Senatsbildungsverwaltung und der FU durchgeführt, die fachdidaktische Leitung hat Prof. Dr. Brigitte Lutz-Westphal übernommen. Die Professorin der Mathematikdidaktik begleitet die Mathe.Forscher seit 2010 und ist mit ihrer Expertise fest in das Programm eingebunden.

Zum Thema „Forschendes Lernen in der Geometrie“ stellte sie den Berliner Lehrerinnen und Lehrern das Konzept der Mathe.Forscher vor. Dabei ließ sie konkrete Erfahrungen und Materialien aus einzelnen Mathe.Forscher-Projekten mit einfließen. Mit den Ideen aus der Hamburger Heinrich-Hertz-Stadtteilschule zum Thema „Mathematik und Kunst“ lieferte sie ganz praktische Anregungen für die Unterrichtspraxis.

Die Materialien wurden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Weiterbildung mit Begeisterung ausprobiert und diskutiert. Die Professorin schätzt es, bei den Mathe.Forschern aus der Praxis schöpfen zu können: „Es erwies sich für die Berliner Lehrerinnen und Lehrer als sehr hilfreich, auf Basis der Erfahrungen der Mathe.Forscher etwas über typische Fragen und Herausforderungen des forschenden Lernens zu erfahren.“