Wissenschaftliche Begleitung der Mathe.Forscher

Das Programm Mathe.Forscher wird wissenschaftlich begleitet von:

Die Mathematikdidaktiker beraten die Stiftung Rechnen bei der Steuerung des Programms Mathe.Forscher. Sie unterstützen die Schulen vor Ort in Fortbildungen und beraten bei der Verankerung des Mathe.Forscher-Ansatzes im Schulalltag. In regelmäßigen Wissenschaftsdialogen entwickelt das Mathe.Forscher-Team mit den Professoren einen Leitfaden für praxisnahe Fortbildungen. Mit ihrem Expertenblick bringt sich die wissenschaftliche Begleitung in die Auswertung der Mathe.Forscher-Unterrichtsmaterialien ein und erarbeitet mit der Programmleitung gemeinsam einen Leitfaden zur Dokumentation der Projekte. Die wissenschaftliche Begleitung hat neben den einzelnen Standorten den Wissenstransfer in die Lehreraus- und Weiterbildung im Blick.

Darüber hinaus haben Prof. Dr. Brigitte Lutz-Westphal und Prof. Dr. Matthias Ludwig auch die Dimensionen  erarbeitet. Die fünf Mathe.Forscher-Dimensionen sind die Grundlage des Mathe.Forscher-Unterrichts und finden bei der Unterrichtsplanung  und -durchführung Berücksichtigung. Nur im Zusammenspiel aller fünf Dimensionen entsteht Unterricht im Sinne des Mathe.Forscher-Programms.

Frau Prof. Dr. Christiane Benz hat das Konzept Mathe.Forscher Primar wissenschaftlich begleitet.