Am 21. Juni hat das Regionaltreffen der Region Nord in Hamburg stattgefunden. Neben Schulen, die bereits seit 2010 das Projekt begleiten, waren auch einige neue Mathe.Forscher-LehrerInnen dabei. So startete das Treffen zunächst in lockerer Kennenlern-Atmosphäre. Jeder stellte kurz dar, auf welchen Mathe.Forscher-Aktivitäten die jeweiligen Schwerpunkte liegen sowie an welchen Stellen noch didaktische Unterstützung gewünscht ist.

Für die wissenschaftliche Beratung nahm auch Frau Prof. Dr. Brigitte Lutz-Westphal an dem Regionaltreffen teil. Während schließlich ein Teil der Anwesenden sich themenspezifisch von Frau Prof. Dr. Brigitte Lutz-Westphal beraten ließ, schlossen sich die übrigen TeilnehmerInnen zusammen, um über die verschiedenen Mathe.Forscher-Einheiten zu diskutieren. Wie lässt sich folgende Einheit auch für jüngere SchülerInnen umsetzen? Was unterscheidet das entdeckende vom forschenden Lernen?

Nach circa zweieinhalb Stunden regen Austausches ließen die Teilnehmenden den Abend beim EM-Fußballspiel Nordirland gegen Deutschland ausklingen.

Ziel der Zusammenkunft ist gewesen, sich mit Prof. Dr. Brigitte Lutz-Westphal (FU Berlin) auszutauschen und somit von der direkten wissenschaftlichen Beratung zu profitieren. Gleichzeitig sollte die Möglichkeit geboten werden, die neuen Mathe.Forscher-LehrerInnen in die Region Nord zu integrieren.

regin05

regin02

regin04

regin01