Am 11. und 12.3.2019 führte Mathe.Forscher-Lehrer Alexander Schulte in seinem Mathematik-Leistungskurs am Heinz-Berggruen-Gymnasium Berlin forschenden Unterricht zu uneigentlichen Integralen durch. Dieser Unterricht wurde gemeinsam mit Studierenden unter Schultes Anleitung in einem Mathematikdidaktik-Seminar an der Freien Universität Berlin geplant und vorbereitet.

Die Studierenden und zahlreiche Kolleginnen aus dem Heinz-Berggruen-Gymnasium verfolgten fasziniert, wie die Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses nach einem fachlichen Impuls aus den zunächst spontan gestellten Fragen Forschungsaufträge entwickelten und diese anschließend hoch konzentriert bearbeiteten. Selbst das Pausenklingeln konnte den Forschungselan der Schüler/innen nicht bremsen. Im anschließenden Auswertungsgespräch, an dem neben den Studierenden und Kolleginnen auch die wissenschaftliche Begleitung Prof. Dr. Brigitte Lutz-Westphal teilnahm, wurde die fachliche Tiefe der Doppelstunde hervorgehoben –ebenso wie das große Engagement der Schüler/innen, außerdem wurden didaktische Alternativen diskutiert. Am zweiten Tag präsentierten die Schüler/innen ihre Forschungsergebnisse, so dass die gesamte Gruppe unterschiedliche Aspekte des Phänomens, dass manche uneigentliche Integrale konvergieren und andere nicht, kennenlernen und durchdringen konnte.